Hydroponik: ph- und EC-Werte für Pflanzen

Home > Hydroponik > Hydroponik: ph- und EC-Werte für Pflanzen
ph-wert für hydroponische pflanzen und ec-wert für hydroponische pflanzen

Der pH-Wert und der EC-Wert sind die wichtigsten Messwerte in der Hydroponik. Jede hydroponsiche Pflanze hat einen pH- und EC-Wert. Nur wer die Werte kennt, wird sich über eine gesunde hydroponsiche Pflanze freuen,

Damit keine Mangelerscheinungen und Schädigungen auftreten, müssen der pH-Wert und der EC-Wert in einem idealen Bereich liegen. Nur so kann das genetische Potenzial der Pflanze in der Hydroponik ausgeschöpft werden.

Der pH-Wert zeigt, wie sauer oder basisch eine Nährlösung ist. Die Werte sind auf einer Skala von 0 (sauer) bis 14 (alkalisch) definiert. 7 ist pH-Neutral. Der pH-Wert der Nährlösung beeinflusst die Verfügbarkeit der Nährstoffe. Manche Nährstoffe sind bei alkalischen oder sauren Bedingungen besser verfügbar. Weil jede Pflanze unterschiedliche Nährstoffanforderungen hat, hat jede Pflanzen ihren optimalen pH-Wert in der Hydroponik.

Der EC-Wert beschreibt die elektronische Leitfähigkeit einer Lösung. Diese gibt Auskunft über die Menge gelöster Salze. Nährstoffe zerlegen sich zu Ionen. Die Ionen leiten aufgrund ihrer positiven und negativen Ionen Strom. Die Nährlösung ist demnach umso leitfähiger, desto mehr Nährstoffe in der Nährlösung vorhanden sind. Manche Pflanzen bevorzugen eine hohe Nährstoffkonzentration und manche eine niedrige. Zu viele Nährstoffe wirken toxisch. Zu wenig Nährstoffe verursachen Mangelerscheinungen.

Angebot
Apera Instruments TDS20 TDS-Meter, digitales Messgerät mit Temperaturanzeige (1% Genauigkeit,...*
  • Einfache Kalibrierung mit automatischer Puffererkennung
  • Automatische Temperaturkompensation (ATC) (im Bereich 0-50°C)
  • Großes LCD mit gleichzeitiger Temperaturanzeige
PflanzepH-WertEC-Wert (mS/cm)
Ananas5.5 - 6.01.4 - 2.0
Anis5.5 - 6.50.8 - 1.4
Artischocke6.0 - 7.01.0 - 2.0
Aubergine5.5 - 6.51.5 - 2.5
Banane5.5 - 6.51.6 - 2.2
Basilikum5.5 - 6.51.0 - 1.8
Blaubeere/Heidelbeere4.0 - 5.01.2 - 1.8
Blumenkohl6.0 - 7.01.4 - 2.0
Bohne5.8 - 6.31.4 - 2.2
Brokkoli6.0 - 6.51.4 - 2.4
Chicoree5.5 - 6.51.5 - 2.0
Chili5.5 - 6.01.4 - 2.3
Chinakohl6.0 - 6.51.6 - 2.4
Dill5.5 - 6.51.0 - 1.8
Endivie5.0 - 6.00.8 - 1.7
Erbse6.0 - 6.51.2 - 1.7
Erdbeere5.5 - 6.50.5 - 1.8
Estragon5.5 - 6.51.0 - 1.6
Fenchel6.2 - 6.81.0 - 1.4
Grünkohl6.0 - 7.01.4 - 2.0
Gurke5.5 - 6.01.4 - 2.2
Ingwer5.5 - 6.01.0 - 1.6
Johannisbeere5.5 - 6.51.4 - 1.8
Kamille5.5 - 6.51.0 - 1.6
Karotten6.0 - 6.51.4 - 1.9
Kartoffel5.0 - 6.01.4 - 2.4
Katzenminze5.5 - 6.51.0 - 1.8
Knoblauch6.0 - 6.51.4 - 1.8
Knollensellerie6.0 - 6.51.4 - 2.0
Kohl6.0 - 7.01.6 - 2.4
Koriander6.0 - 7.01.0 - 1.8
Kresse6.5 - 7.00.5 - 1.5
Kürbis5.5 - 7.01.6 - 2.5
Lauch6.5 - 7.01.4 - 1.8
Lavendel6.5 - 7.00.8 - 1.4
Mais6.0 - 6.51.6 - 2.2
Majoran5.5 - 6.01.2 - 1.8
Mangold6.0 - 7.01.4 - 2.2
Melone5.5 - 6.51.4 - 2.0
Minze6.0 -7.01.0 - 1.8
Oregano6.0 - 7.01.0 - 1.6
Pak Choi6.0 - 7.01.2 - 1.8
Paprika6.0 - 6.51.4 - 2.2
Passionsfrucht6.0 - 6.51.3 - 2.2
Pastinake5.5 - 6.51.4 - 2.2
Peperoni6.0 - 6.51.4 - 2.2
Petersilie5.5 - 6.51.0 - 1.8
Pfeffer5.5 - 6.51.2 - 2.0
Radieschen5.5 - 6.51.2 - 1.8
Rettich6.0 - 7.01.4 - 1.8
Rhabarber5.5 -6.01.4 - 1.9
Rosenkohl6.5 - 7.51.6 - 2.4
Rosmarin6.0 - 7.01.0 - 1.6
Rote Bete6.0 - 6.51.0 - 2.2
Rübe6.0 - 6.51.4 - 2.0
Rucola6.5 - 7.00.8 - 1.6
Salat5.5 - 6.50.8 - 1.8
Salbei6.0 - 6.51.0 - 1.6
Schnittlauch6.0 - 6.51.0 - 1.8
Stangensellerie6.0 - 6.51.4 - 2.2
Spargel6.0 - 7.01.2 - 1.8
Spinat6.0 - 6.51.2 - 2.0
Süßkartoffeln5.5 - 6.01.4 - 2.4
Thymian6.0 - 7.00.8 - 1.6
Tomaten5.5 - 6.51.5 - 2.6
Topinambur6.0 - 7.00.8 - 1.8
Zitronenmelisse5.5 - 6.51.0 - 1.6
Zucchini6.0 - 6.51.5 - 2.4
Zwiebeln6.0 - 6.51.4 - 1.8

Der EC-Wert wird in mS/cm (Millisiemens pro Zentimeter) oder als μS/cm angegeben. Letzterer muss durch 1000 dividiert werden, um mS/cm zu erhalten.

Angebot
Apera Instruments EC60 Premium Leitfähigkeits-Messgerät & PH20 pH-Meter, Messgerät im...*
  • Produkt 1: Die einzigartie BPB (Brush-resistant Platinum Black) Sonde von Apera Instruments erlaubt...
  • Produkt 1: Einfache Kalibrierung mit automatischer Puffererkennung
  • Produkt 1: Automatische Temperaturkompensation (ATC) (0-50°C)

pH- und EC-Werte für Zier- und Zimmerpflanzen findest Du hier:


War Deine Pflanze dabei? Wenn nicht, dann schreib es in die Kommentare! Wenn Dir dieser Beitrag geholfen hat, teile diesen Beitrag!

*Letzte Aktualisierung am 23.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

42 Kommentare zu „Hydroponik: ph- und EC-Werte für Pflanzen“

  1. Hey Lasse,

    ich schon wieder. Ich wollte nochmal nachfragen, wie du zum Thema Komposttee stehst in der Hydroponik. Ich kenne zwei Farmen, welche sich auf essbare Blüten und Blätter fokussiert haben und die arbeiten beide ausschließlich mit Komposttee. Ich denke, dass für viele Pflanzen, die keine Starkzehrer sind Komposttee ausreichen könnte.
    Wie stehst du dazu?

    Lieber Gruß

    Christopher

    Antworten
  2. Servus Lasse,

    kannst du mir zufällig sagen, welchen EC- und PH-Wert essbare Blüten wie Tagetes oder Veilchen benötigen?
    Vielleicht hast du da ja auch eine gute Einschätzung. Ich würde mich freuen.
    Guten Rutsch und großes Kompliment an deine Aufklärung hier. Ganz große klasse !!!
    Ich bin Vertical-Farmer und möchte mal Soziale Landwirtschaft in meiner Vertical Farm betreiben 🙂

    Lieber Gruß

    Christopher

    Antworten
  3. Hallo Lasse,

    hast du auch evtl. die optimalen pH & EC-Werte für Zimmerpflanzen parat? Interessant wären für mich Philodendren, Anthurien, Alocasien und Syngonien 🙂

    Bin dir über jede Hilfe dankbar.
    Viele Grüße
    Ela

    Antworten
  4. Hallo Lasse,

    in der Tabelle zu „pH-Werte und EC-Werte für Pflanzen in Hydroponik“ wäre ein weitere Spalte sehr interessant die angibt welche Art von System eine Pflanze bevorzugt. Tomaten z.B. sind im Ebbe-Flut-Beet optimal aufgehoben. Eine Physalies kann man wiederum in einer Tiefwasser-Kultur zu Spitzenleistungen motivieren.

    Gruß
    Stephan

    Antworten
    • Hallo Stephan,
      vielen Dank für Deine Idee und Dein Feedback. Darauf habe ich bisher verzichtet, weil das optimale System nicht nur von der Pflanze abhängig ist, sondern auch von den Zielen des Kultivatuers.
      Viele Grüße
      Lasse

      Antworten
  5. Hallo Lasse 🙂
    Ich möchte mich gern zum ersten Mal mit Hydrokultur versuchen und frage mich welchen ph Wert und Ec Wert meine
    Monstera Deliciosa variegata benötigt.

    LG Elisa

    Antworten
  6. Hallo Lasse,

    super Seite hast du hier.
    Wie sind die Werte bei Dill?
    Und bei einigen Pflanzen steht kein Bereich, sondern nur eine einzelne Zahl als PH-Wert (z.B. Karotten oder Knoblauch). Heißt das, dass hier keine all zu große Abweichung sein sollte?

    Viele Grüße,
    Mathis

    Antworten
    • Hi Mathis,
      vielen Dank. Dill benötigt einen pH-Wert von ca. 6.0. Alle Pflanzen haben Toleranzbereiche. Bei Dill liegt der Toleranzbereich bei ca. 5.5 bis 6.5. Einzelwerte sind immer dann aufgeführt, wenn ich keine weiteren Informationen oder Erfahrungen zum Toleranzbereich habe. Bei Kartoffeln und Knoblauch muss daher nicht genau der angegebene Wert gehalten werden.
      Viele Grüße
      Lasse

      Antworten
  7. Hallo Lasse,

    zuersteinmal herzlichen Dank!
    Dein empfohlenes Set hat mich bei meiner Kaufentscheidung gut informiert. Da ich jedoch kein Messgerät mit Knopfzellen haben wollte, habe ich zum Apera PH20, dann eben das Apera EC20 dazu genommen, das hat auch 4 AAA Batterien und ich gehe stark davon aus, dass ich beide Geräte wenn die Batterien leer sind auch mit vernünftigen Akkus betreiben kann. 😉

    Hast Du auch Werte für Kohlrabi?
    Danke und liebe Grüßle
    Saskia

    Antworten
    • Hallo Saskia,
      vielen Dank für die netten Worte. Es freut mich, dass Du zufrieden mit der Kaufentscheidung bist. Die Werte für Kohl sind in der Tabelle aufgeführt. Kohlrabi habe ich nun gesondert aufgeführt. Viel Erfolg beim Kultivieren. Gib gerne Rückmeldung, ob sich die Werte bewährt haben.
      Liebe Grüße
      Lasse

      Antworten
  8. Diese EC Werte worauf beziehen sie sich?
    Destilliertes Wasser plus Dünger ergibt den EC Wert?
    Mein Leitungswasser hat manchmal bist zu 1200 Mikrosiemens.
    Wenn ich es durch die Brita laufen lasse komme ich auf 700 Mikrosiemens.
    Da ich nicht weiß woraus mein Leitungswasser besteht ist es schwer herauszubekommen wieviel von dem Dünger ich nun zugeben soll.

    Also sind diese EC Werte reine Düngerwerte?

    Eine aus Österreich die Basilikum Kratky mässig in 0,5 L Bierdosen zu ziehen versucht.

    Antworten
    • Hallo Diane,
      Die EC-Werte sind Gesamtwerte. Um die Dosierung der einzelnen Nährstoffe genau zu kontrollieren, müsste man destilliertes Wasser verwenden. Dies ist jedoch nicht zwingend notwendig und für die meisten Gärtner auch undenkbar. Unser Leitungswasser hat beispielsweise einen EC von 0.8. Wenn der Ziel-EC-Wert beispielsweise bei 1.4 liegt, düngen wir entsprechend auf 1.4 auf. Die im Leitungswasser enthaltenen Mineralien können bei den Stadtwerken nachgefragt werden. Der hohe EC-Wert in Leitungswasser ist u. a. hauptsächlich auf hohe Calcium-Gehalte zurückzuführen was für das Pflanzenwachstum und die Strukturstabilität der Pflanze enorm wichtig ist. Liebe Grüße Lasse

      Antworten
  9. Hallo Lasse
    Gibt es ein Buch (evtl. von Dir/Euch) oder kannst Du eines empfehlen das sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Sinn macht. Das was ich fand war in der Hauptsache auf englisch. Deutsch wäre meiner Frau lieber. Oder wäre es möglich Eure Seite als PDF (evtl. Abo ) zu bekommen, so dass man immer auf dem neuesten Stand ist ?
    Gruß aus Schweden
    Jörg

    Antworten
    • Hallo Jörg,
      ein Buch ist geplant, jedoch ist dies sehr zeitaufwendig. Daher muss vorerst leider diese Website als Informationsgrundlage genügen. Bald kommen auch wieder neue Beiträge. Evtl. wird zukünftig per Mail über neue Beiträge informiert. Da ich die Website nebenberuflich betreibe, ist alles von der freien Zeit abhängig, die mir bleibt. Vielen Dank für das Feedback, ich habe mich sehr darüber gefreut.
      LG nach Schweden
      Lasse

      Antworten
  10. Hallo Lasse,
    von welchem Ausgangswert gehen die Daten in den Tabellen aus? Ist das destilliertes Wasser mit einem EC nahe 0 oder ist das Wasser welches selbst schon einen EC-Offset hatte? Es ist schließlich ein Unterschied, ob man Regenwasser nutzt was bei ca. 20µS/cm liegt oder Rheinwasser bei Düsseldorf mit beinahe 800µS/cm.
    Viele Grüße
    Roland

    Antworten
    • Lieber Roland,
      diese Daten beziehen sich auf destilliertes Wasser. Man verwendet in der Regel destilliertes bzw. demineralisiertes Wasser für hydroponische Systeme. Dies liegt wie in dem von dir genannten Beispiel an den hohen Carbonat-Konzentrationen im Leitungswasser. Das Carbonat fällt die Spurenelemente und das Calcium deiner Nährlösung. Diese Ionen sind damit für deine Pflanzen nicht mehr verfügbar.
      Viele Grüße Lasse

      Antworten
  11. Hallo Lasse,

    danke für die super Beiträge. Ich habe meine Hydroponik nun in Angriff genommen und auch ein paar Pflanzen hineingesetzt. Mir fehlt jedoch noch ein EC- und pH-Wert-Messgerät. Welche Messgeräte verwendest du? Ich tu mir mit der Kaufentscheidung schwer und bin auf dein Know-How angewiesen
    Kannst du mir dabei helfen?

    Vielen lieben Dank vorab!

    Kate

    Antworten
    • Hallo Kate,
      schön, dass dir die Website hilft! Ich habe nun in diesem Beitrag ein Set für Einsteiger verlinkt. Es hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es gibt jedoch natürlich deutlich bessere. Falls Interesse an einer Übersicht von Einsteiger- bis Profi-Geräten besteht, gib mir gerne eine Rückmeldung.
      Liebe Grüße
      Lasse

      Antworten
    • Ich habe ein Set aus pH- und EC-Messgerät eingestellt. Dabei muss einem klar sein, dass es sich hierbei um Geräte für den Einstieg handelt. Wenn euch hochwertigere Geräte interessieren kann ich darüber einen Beitrag schreiben.

      Antworten
  12. Hallo Lasse,

    Danke für die ganz Mühe! Super informative Seite!

    Aber ich meine einen Fehler in der Tabelle entdeckt zu haben, der EC Wert der Zwiebeln sieht aus wie der kopierte ph Wert (6.0-6.7)?

    LG, und weiter so!
    Marc

    Antworten
    • Hallo Ueli,

      Ingwer hat in der Hydroponik einen pH-Wert von ca. 5.8 – 6.0 und einen EC-Wert von ca. 2.0 – 2.5. Bei mäßigem Wachstum können leicht alkalische pH-Werte von bis zu 7.5 das Wachstum verbessern. Dies ist jedoch von der Sorte abhängig.

      Viele Grüße
      Lasse

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.